'... mit der Supervision ist das Team jetzt motiviert, engagiert und professionell ...'

Jedes Unternehmen kümmert sich heute um seine Mitarbeiter. Schließlich sind gute Fachkräfte heutzutage gar nicht so leicht zu finden. Im Idealfall sollen diese Fachkräfte effizient und reibungslos zusammenarbeiten. Dieser Wunsch des Unternehmers ist ohne externe Expertise oft nicht zu erfüllen, und gerade hier ist Supervision die Antwort auf die Brummschädel der Manager.

Supervision ist eine Reflexionstechnik, die von einer Expertin für Unternehmensleitbild, Leitbild, Arbeitsprozesse, Teamberatung, Teambildung und Teamentwicklung begleitet wird. Mit Unterstützung einer Supervisorin werden Führungskräfte und Teams in ihrer Entwicklung und in ihren Prozessen begleitet, können neue Teams aufgebaut und in ihrem Entstehungsprozess begleitet werden und finden zerstrittene Teams Lösungen für ihre Konflikte.

Der Lösungsschlüssel zu einem guten Team steckt in jedem Mitarbeiter. Frau Zeimer sucht mit Ihrem Team und dem Einsatz effektiver Techniken nach diesem Schlüssel im Heuhaufen.

Einzelsupervision eignet sich hervorragend zur Begleitung von Führungskräften, einzelnen Fachkräften oder auch von Kollegen bei der Ausschöpfung ihres Potenzials.

Teamsupervision eignet sich für Teams von 3 bis 10 Personen, um Konflikte zu lösen, sich in einem neuen Team zusammenzufinden oder sich auf eine schwierige Aufgabe vorzubereiten.

Gruppensupervision wird eingesetzt, wenn die Gruppe von 3 bis 12 Personen aus unterschiedlichen Fachbereichen kommt und dennoch gemeinsame Probleme wie z.B. Kommunikationsstrukturen lösen soll.

Fallsupervision wird vor allem im sozialen Bereich eingesetzt. Sie wird von Teams in Anspruch genommen, die unter Druck stehen.

Leitungssupervision richtet sich an Personen in Führungspositionen, die sich mit dem Image des Unternehmens, den Leitlinien, den Mitarbeitern, den Entscheidungen, den Finanzen und allen damit verbundenen Prozessen und Belastungen beschäftigen.

Teambuilding ist eine Supervisionsmaßnahme, bei der ein Team über einen längeren Zeitraum von einem halben Tag bis zu fünf Tagen mit spielerischen Techniken zusammenkommt. Es kann verwendet werden, um Teamregeln aufzustellen, ein Unternehmens- oder Teamleitbild zu formulieren, gemeinsame Ziele zu entwickeln oder berufliche Anerkennung und Perspektiven zu definieren.

Diese Ereignisse können dann für das Unternehmen ausgewertet werden. Das Unternehmen profitiert von einem effizienteren Arbeitsumfeld, einem besseren Kundenkontakt und einem gezielteren Ressourceneinsatz.

Vlog @DrJolandaZeimer

3. Juni 2024
14. Mai 2024
25. April 2024